Sexting – Tipps und Tricks

Sexting ist der neuste Trend und daher fragen sich viele: Wie starte ich mit dem Sexting und warum ist es so wichtig?

In vielen Artikeln geht es um besseren Sex, den perfekten Orgasmus oder wie Du eine glücklichere Beziehung führst. Du sollst in diesen erfahren, wie du Meister dieser Dinge wirst, jedoch werden die falschen Fragen gestellt und beantwortet.

Was sind Deine sehnlichsten Wünsche, peinlichsten Verlangen und wie teilst Du diese Deinem Partner mit? Sexting kann helfen, diese und viele weitere Fragen zu beantworten, da es oft leichter ist, etwas in einer WhatsApp zu verschicken, als es auszusprechen. Aus diesem Grund will ich Dir heute 50 insperierende Ideen zum Sexting mit auf den Weg geben.

Sexting #1: Vorstellungen geben & Erwartungen wecken

Ich möchte, dass du dich heute Nacht zurücklegst und mich machen lässt.

Ich werde dich in der Sekunde, in der du zur Tür reinkommst, verwöhnen.

Ich werde dich heute Nacht alles tun lassen was du willst.

Ich habe eine Überraschung für dich.

Ich werde dich heute Nacht betteln lassen.

Ich werde dich dazu bringen, dass du richtig hart kommst.

In der Sekunde, in der du nach Hause kommst, wird meine Kleidung fallen.

Sexting #2: Aufforderung

Ich will dich!

Sag mir was du denkst, während du masturbierst!

Ich will, dass du meinen (sei kreativ) küsst/ berührst!

Ich brauche dich in mir – JETZT!

Ich will dich so hart wie noch nie zuvor kommen lassen!

Ich will, dass du mich teaserst, bis ich es nicht länger aushalte!

Steck ihn in meinen Mund!

Lass mich die Kontrolle heute Nacht übernehmen!

Komm rüber – SOFORT!

Ich möchte das du heute Nacht richtig grob und ruppig bist!

Sexting #3: Dinge, über die du gerne fantasierst

Ich stelle mir dich und mich gerade mit einer anderen Frau vor.

Ich liebe die Vorstellung, wie du mir den Arsch versohlst und an meinen Haaren ziehst.

Die Vorstellung, wie du mir schreibst, ist so heiß!

Ich bin so böse gewesen, und brauche jemanden, der mich bestrafft.

Die Szene in (Film/ Serie) war so unglaublich heiß.

Ich liebe den Gedanken, wie du dich selbst berührst.

Ich lese gerade den Artikel über die 11 besten Kostenlosen Pornoseiten und es stimmt mich nachdenklich.

Sexting #4: Necken

Ich spiele gerade an mir selbst herum und denke an dich.

Es ist sooooo schade, dass du gerade nicht hier bist.

Ich lasse dich nicht kommen, bis du mich um Erlaubnis anflehst.

Ich bin grad so hart!

Ich hatte letzte Nacht einen so versauten Traum, indem du die Hauptrolle gespielt hast.

Ich habe da eine Idee, wie ich dich heute Nacht so richtig verwöhne.

Ich komme grad aus der Dusche.

Ich bin heute zu beschäftigt. Du kannst mich vor morgenfrüh nicht haben.

Sexting #5: Vergangene Momente

Ich vermisse das Gefühl, wie du mich reitest.

Erinnerst du dich an das Mal, als wir (ergänzen)?

Ich bekomme letzte Nacht einfach nicht aus meinem Kopf.

Ich möchte, dass du genau das mit mir machst, was du letztes Mal getan hast, als wir (ergänzen).

Ich kann mir nicht vorstellen, erneut jemals so hart zu kommen, wie beim letzten Mal, als wir (ergänzen).

Sexting #6: Komplimente

Es fühlt sich so gut an in dir zu sein.

Ich liebe es auf deine (ergänzen) zu starren.

Du machst mich so feucht.

Ich liebe es in deiner Nähe zu sein.

Ich habe mich noch nie zu jemandem so sehr hingezogen gefühlt, wie zu dir.

Ich kann mich nicht zusammenreißen, wenn ich in deiner Nähe bin.

Die Vorfreude bringt mich um.

Ich kann von dir nicht genug bekommen.

Sexting #7: Wenn du antworten must, aber nicht weisst, was du schreiben sollst.

Das macht mich so sehr an.

Was machst du noch mit mir?

Was hast du gerade an?

Erzähl mir mehr!

Ich liebe es, wenn du mir solche Nachrichten schreibst.

Deine Nachrichten haben mich total aus dem Konzept gebracht.

Weitere Tipps und Tricks

Achte beim Sexting auf die richtige Beschreibung der einzelnen Körperteile und versuche die Worte zu benutzen, die Du und Dein Partner sonst auch verwenden. So fühlst du dich beispielsweise viel selbstbewusster von Brüsten zu schreiben, als von Titten.

Versuche Insiderwitze oder gemeinsame Momente einfließen zulassen. Einer der einfachsten Wege mit dem „Dirty Talk“ zu starten, ist es, Eure/ Deine Lieblings-Sexgeschichte anzusprechen. Bei einer ausgedachten Geschichte kannst Du dich schnell verzetteln und so den Fluss unterbrechen.

Denke immer daran, oft ist weniger mehr.
Fröhliches Sexting!

 

MännerSpam

Der coolste Newsletter der Männerwelt!

You have Successfully Subscribed!